Der rettende Weg

Wir planen, konstruieren, fertigen und montieren den zweiten Rettungsweg
nach baurechtlichen Vorgaben.
Ausführungen in Stahl verzinkt, oder individuelle, nach Ihren Anforderungen und Wünschen.

Fluchtweg für Hotel

Nachträglich erstellter Fluchtweg für ein Hotel. An die Fassade angeschraubte Stahlwinkel mit aufgelegten Gitterrosten und Geländer.

  • Fluchttreppe über die gesamten 3 Geschosse als Spindeltreppe
  • Die gesamte Anlage ist verzinkt

 

Altbau Fluchtweg und Balkon

Im Zuge einer Altbausanierung sind 2 Austrittsbalkone und eine Fluchttreppe entstanden.

  • Fluchttreppe als Spindeltreppe mit Riffelblechstufen
  • Balkone als Stahlkonstruktion mit aufgelegten Mineralit-boden-platten
  • Die gesamt Anlage ist verzinkt

 

Fluchtweg Industriehalle

Fluchttreppe an einem Industriegebäude mit Zwischenpodest

  • Treppe geradläufig als Wangentreppe aus U Profilen
  • Eingeschraubte Gitterroststufen
  • Stabgeländer mit senkrechten Füllstäben aus Flachstahl

 

Fluchtwege/Feuertreppen

Wenn Sie Interesse haben, würden wir uns über eine Anfrage sehr freuen!

Bitte addieren Sie 2 und 3.

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Qualität

Aufträge für Metallbauarbeiten im bauaufsicht­lichen Bereich dürfen nur noch an solche Fachbetriebe vergeben und von diesen ange­nommen werden, die die Anforderungen der DIN EN 1090 erfüllen und von einer anerkannten Stelle geprüft sowie zertifiziert sind.

Wege und Treppen als sichere Fluchtmöglichkeit im Falle eines Falles, in offener Ausführung. Präzise Fertigung und Montage auch in großer Stückzahl.

Der zum Brandschutz geforderte zweite Rettungsweg stellt Planer vor technische und architektonische Herausforderungen. Wir verfügen über die entsprechende Erfahrung um Sie mit unserer Expertise zu unterstützen

© Copyright 2021 G+M Metallbau GmbH & Co. KG | Hamm Mühle 34 | 52222 Stolberg | Telefon: +49 (0) 2402 5249 | Datenschutz | Impressum | Kontakt